Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Banner

Kommentare 

+1 Mark Chamberlain 2017-12-29 16:32
St. Johns 31.08.-7.9.2017

Wir als Wiederholungstä ter waren wie immer total begeistert,dies mal war es die Firebird.Die Crew ist einfach super,
verwöhnt einen rund um die Uhr,thanks.
Tom und Chris als Guides haben eine tollen Job gemacht.
Die Firebird ist nach ihrem Umbau noch schöner geworden.
Und natürlich die Küche um Taha war nicht zu toppen.
Vielen Dank auch ans Büro,alles prima organisiert.
Wir planen schon für 2018 :)
+1 KimC 2017-12-27 14:55
St. Johns 31.08. - 07.09.17

Das war mal wieder ein sehr schöner Urlaub! Das Essen war super und die Crew war wie immer sehr gut drauf. Unterwasser sowie Überwasser hatten wir eine Menge Spaß mit allen Tauchbegeistert en. So eine Tour könnte ich sofort wieder wiederholen.
Bis zum nächsten Mal!
+1 Rick Chamberlain 2017-12-14 18:54
St. Johns 31.08. - 07.09.17
So wie jedes Jahr, war es wieder klasse an Bord der Firebird. Durch den Umbau sieht sie deutlich moderner aus. Die Crew wird von uns sehr geschätzt und wir freuen uns immer auf ein Wiedersehen. Die Guides Chris und Tom waren klasse und es hat mit allen Beteiligten Spaß gemacht :-).
Wir freuen uns auf's nächste Mal!
+1 Silvia Chamberlain 2017-12-13 15:40
St. John vom 31.8.-7.9.2017
Unsere alljährliche Ägypten-Safari auf der Firebird war mal wieder super. Wir hatten schöne und vor allem viele Tauchgänge in der Woche. Auch an Bord hatten wir eine Menge Spaß mit unseren Guides Tom, Chris und natürlich auch mit der freundlichen Crew., die schon fast unsere Freunde sind.Nicht zu vergessen die netten Damen im Office mit denen wir immer einen regen Kontakt hatten.
Wir freuen uns schon auf die nächste Tour.
0 Gerhard Mauracher 2017-12-04 14:43
Teil 3
Tauchen:
Meist wird mit dem Guide gemeinsam getaucht, die Gruppe wurde in zwei Teile zu jeweils sieben Taucher geteilt. Die Gruppeneinteilu ng bleibt während der ganzen Woche gemäß dieser Einteilung.
Nur während der Nachttauchgänge und an besonders übersichtlichen Spots wir im Buddy Team individuell getaucht. Die Regel ist täglich drei bis vier Tauchgänge. Während der Tauchgänge wird auf Sicherheit großen Wert gelegt, Großfische waren selten, ein paar Schildkröten. Ich war vor 19 Jahren das erste Mal am Roten Meer, mein Eindruck war, dass die Fischvielfalt wesentlich abgenommen hat. Man sieht keine größeren Zackenbarsche, auch die größeren Kaiserfische sowie Koffer-und Kugelfische sind selten. Die Temperaturen waren fast immer über 30 Grad, die Korallen im oberen Bereich wirken etwas bleich. Schnorcheln mit Delfinen war ein fragwürdiges Vergnügen, die Tiere wurden von den Schlauchbooten regelrecht verfolgt.

Gerhard Mauracher,
0 Gerhard Mauracher 2017-12-04 14:42
Teil 2

Organisation:
Chris ist Profi, die Organisation klappt.

Briefing:
Zu Anfang wird auf das Schiff und die Sicherheit speziell eingegangen. Das Briefing vor den Tauchgängen war umfassend und informativ.

Checktauchgang:
Maske ausblasen und Mundstück fallen lassen wie üblich, zum Schluss wird gemeinsam das Setzen der Sicherheitsboje geübt.

Mannschaft und Tauchguides:
Chris und sein ägyptischer Kollege waren sehr gut, immer hilfsbereit. Auch die übrige Mannschaft war ebenfalls stets hilfsbereit, fleißig und gut ausgebildet.

Essen:
Vorzüglich, auch auf vegetarische Wünsche wurde eingegangen.

Routenwahl:
Die Wegstrecke von Port Ghalib zu den St Johns Spots war weit, entsprechend lange Bootspassagen waren nötig. Nachts bzw. zu den Essenszeiten wurde in der Regel nicht gefahren, manchmal waren aber auch Fahrten während dieser Zeit unvermeidbar. Die Auswahl der Spots war sicher optimal.
0 Gerhard Mauracher 2017-12-04 14:42
St. Johns 21.09. – 28.09.2017 M/Y Firebird, Teil 1

Ankunft am Flughafen:
Vor der Passkontrolle war kein mit Schild „Firebird“ ausgestatteter Mitarbeiter des Organisators auffindbar, Tauchkollegen fanden ihn per Zufall. Uns wollte man mit erhöhten Visakosten betrügen, der Fahrer für den Transit zum Hafen konnte dies rechtzeitig verhindern. Der Organisator wurde auf den Umstand aufmerksam gemacht, Rückfragen nach der Reise zeigten entsprechende organisatorisch e Maßnahmen an. Der Transit zum Hafen war kurz und problemlos.

Schiff:
Das Schiff war fast voll besetzt. Platz war ausreichend, lediglich während der Fahrten war der Platz auf Deck unter dem Sonnenschutz begrenzt, zwei bis drei Teilnehmer mussten sich mit einem Platz im Schiff begnügen. Die Fahrten von Spot zu Spot waren bei diesem Seegang nur liegend gut zu bewältigen. Die Kabinen waren ausreichend groß, kein Luxus. Während der Fahrt mussten die Bullaugen geschlossen bleiben.
0 Bernd Sirrenberg 2017-11-29 19:41
wir waren im November, schon zum zweiten Mal, für eine Woche Gäste auf der M/Y Firebird und wir hatten wieder einen tollen Tauchurlaub.
Das Schiff ist nach dem Umbau noch schöner und wir wurden hervorragend betreut. Die gesamte Crew ist sehr freundlich und stets bemüht es dem Gast recht zu machen. Es ist wirklich erstaunlich, welche kulinarischen Köstlichkeiten aus der kleinen Küche kommen.
Auch mit wunderschönen Tauchgängen wurden wir wieder belohnt. Dazu jede Menge Spass über und unter Wasser. Vielen Dank dafür nochmal an Chris und Khaled.
Ich bin mir sicher, dass wir wiederkommen werden.
0 Chris 2017-11-17 15:51
Super Tour mit der Thunderbird von 09.-16.11.17(BDE), tolle Crew, super und reichliches Essen, 2 Top-Tauchguides (Michael und Mahmut). Absolut zu empfehlen.
0 Schurl 2017-11-17 13:09
Es war bereits meine 2. Safari mit der Thunderbird (jeweils B-D-E) und es war wirklich wieder toll. Auch wenn das Schiff schön langsam in die Jahre zu kommen scheint, die GESAMTE Crew ist sehr freundlich, nett und äußerst bemüht. Besonders unser Guide Michael hat meiner Meinung nach einen großen Teil dazu beigetragen, dass es so eine tolle Woche war - er hat seinen Job ausgezeichnet gemacht.
0 Julia Lebert 2017-11-05 11:28
14-Tage Safari auf der Thunderbird Südtour. Auch diese Safari war wieder einmal klasse, die Crew absolut großartig. Die nächste Safari mit Euch ist wieder gebongt!
0 Stefan 2017-10-17 15:10
Anfang Oktober habe ich meine erste Safari mit der Firebird gemacht. Die Tour war im Vollcharter und ging nach Daedalus.
Die Mitarbeiter und Guides waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das Schiff ist sauber und das Essen hervorragend.
Alles in Allem eine sehr schöne Woche und jederzeit weiter zu empfehlen.
0 Laura Fellinger 2017-10-17 08:26
Die St. Johns Tour mit Deep Bluew Cruises war meine erste Tauchsafari...das wird schwierig zu toppen.
Von A bis Z war die Woche ein unvergessliches Erlebnis. Das Boot ist sehr gepflegt und gemütlich, die Crew sehr hilfsbereit in allen Belangen. Gegessen haben wir wie Könige:)
Auch die zwei Tauchguides haben sich viel Mühe gegeben mit guten Briefings uns sind uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden.
Herzlichen Dank nochmals an alle, I'll be back!:)
0 Ewald 2017-10-07 11:31
Eine schöne Woche Safari Marinepark Süd auf der Firebird ist vorbei.
Was soll man sagen: Ich bin Wiederholungstä ter und werde es auch bleiben!!
Es hat wieder alles gepasst, 11 von 10 Sternen!! Weiter so!
Bis zum nächsten mal.
0 Margot Ries 2017-10-06 19:00
Bereits zum zweiten Mal war ich mit der Thunderbird on tour, diesmal vom 25.09.-05.10.2017.

Die Tour war wieder perfekt organisiert, die Briefings ausführlich, das Essen super fein und mehr als ausreichend. Alle Tauchgänge waren ein echtes Erlebnis, auch wenn man mal keinen Großfisch sah. Die vielen "kleinen Bunten" sind m. E. doch ohnehin viel netter anzuschauen ;-))

Die komplette Crew war immer sehr aufmerksam, hilfsbereit, super nett und immer für einen Spaß zu haben. Tom ist ein echtes Unikat und Mahmoud der geborene Tauchguide, ohne den wir so manchen Fisch gar nicht entdeckt hätten.

Gerne werde ich zum "Wiederholungstä ter", sobald es meine Zeit erlaubt.

Herzlichen Dank jedenfalls an alle für alles.
0 Vera Burgherr 2017-10-06 11:34
St. Johns Tour 21.9-28.9.2017 mit der M/Y Firebird
Meine erste Tauchsafari mit Deep Blue Cruises der Hammer. Die Firebird ist ein modernes, sauberes und geräumiges Boot. Die Crew ist sehr freundlich, hilfsbereit und immer gut gelaunt und zu Spässen zu haben. Der Koch ist der Hammer und sorgt für abwechslungsrei ches und internationales sehr leckeres Essen. Die beiden Tauchguides waren auch super, immer offen für Fragen und Gespräche. Die Tauchgruppe war das Tüpfchen auf dem i und hat die Erfahrung perfekt gemacht.
Ich kann die Firebird und Deep Blue nur weiterempfehlen und werde selbst hoffentlich bald wiederkehren.
0 Thomas Kuehn 2017-10-06 08:43
Tauchsafari mit der Firebird 21-28.09.17
Jetzt war ich schon das zweite mal mit der Firebird unterwegs. Kompliment für den geschmackvollen Umbau. Es war für mich wieder ein Erlebnis. Die Crew war wie immer hilfsbereit und die Truppe eine schau. Soviel gelacht habe ich schon lange nicht mehr. Dank der beiden coolen Guide`s Sayed & Chris waren die Tauchgänge ein Erlebnis.
Danke auch an Taha, der wieder seinem Ruf alle Ehre gemacht hat.
Die nächste Reise ist schon in Planung.
Liebe Grüße aus Au in Oberbayern Tom
0 Markus Bauermann 2017-10-05 07:23
Ich war mit euch auf der Marinepark Süd Tour mit der Thunderbird. Es war eine Mega schöne Tour. Vielen Dank an das ganze Team und unserem Tauchguide Tom, der immer offen ehrlich und einfach für jeden einzelnen da war.Ich komme definitiv wieder.
Liebe Grüße Markus
+1 Jürgen Wedlich 2017-10-03 16:11
Tauchsafari, die inzwischen vierte mit der Thunderbird, bzw. Firebird. Es ging vom 21. bis 28.09.17 mit der Firebird nach St. Johns.
Wie auch die letzten male war auch bei dieser Tour der Service perfekt. Die Crew immer aufmerksam und das Essen reichlich und abwechslungsrei ch. (Habe natürlich wieder mal zugenommen :-) Abgerundet hat die super entspannte und lustige Woche die wirklich nette Tauchgruppe. Vielen Dank nochmals dafür an dieser Stelle. Dir Wrack-Tour für nächstes Jahr ist schon fest eingeplant.
Viele Grüße aus Niederbayern, euer Jürgen.
0 Anna-Therese Post 2017-10-03 09:46
Safari mit der Firebird vom 21.-28.09.17 Route St. Johns
Dies war meine 7.Safari in Ägypten und meine 2.Safari auf der Firebird. Nachdem
ich die Nordwracktour schon 3 mal gemacht habe, lag mein Focus auf dem tiefen Süden mit St. Johns. Das Cavereef und Tauchplätze wie Sataya waren sensationell.
Auf dem Rückweg führte uns die Tour noch nach Elphinstone, wo ich zum 3 mal war, jedoch nun erstmalig einen Longimanus zu
Gesicht bekam. Der Longimanus und die Delfine bei Sataya waren meine persönlichen Höhepunkte sowie das Cavereef. Sauberkeit, Essen, Unterbringung und Hilfsbereitscha ft und Freundlichkeit des Personals liessen keine Wünsche offen. Abgerundet wurde die Woche durch super nette Gäste und den Guide Chris, mit dem man sich auch immer mal nett unterhalten konnte.

Also extra DAUMEN HOCH für den Guide CHRIS
0 Katja Lohrer 2017-10-03 08:59
Wir durften eine erlebnisreiche Safari in einer tollen Gruppe erleben.
Die St. Johns Tour ist mit Ihrer Unterwasserwelt wunderschön bei geringeren Tauchtiefen. Obwohl der Schwerpunkt auf Korallen, Canyens und Kleintier liegt wurden wir auch mit Großfisch und Hai belohnt.
Das Boot ist guter Standard mit guter Küche (leider keine Fischspeisen), das Personal zuvorkommend und sehr freundlich.
0 Stefan Lohrer 2017-10-03 08:43
Unsere insgesamt 7. Tauchsafari verbrachten wir als Paar vom 21.9. bis 28.09. auf der Firebird (zum 1. Mal auf diesem Boot).
Mit Chris als Guide und einer extrem tollen Taucher-Gruppe hat die Woche sehr viel Spaß gemacht. Im Buddy-Team zu tauchen, war bei Bedarf immer möglich. Im Vordergrund stand nicht Großfisch (den es aber auch gab), sondern Tauchplätze mit einer sehr schönen Korallenlandsch aft und der entsprechend bunten Tierwelt.
Es war uns klar, dass auf der St. Johns Tour viele Kilometer zurückgelegt werden. Dennoch war uns der Wechsel zwischen Fahrt-Ankern-Tauchen-Essen-Weiterfahren etwas zu hektisch, vor allem auch deshalb, weil die See auf der Rückfahrt ziemlich rau war. Einige Tauchplätze weniger, dafür manchmal 2 Tauchgänge am gleichen Riff wäre uns lieber gewesen.
Das Essen war recht gut. Allerdings gab es leider nie Fisch - was manch anderen sicherlich auch wieder recht war.
+2 Martin Kruse 2017-10-01 19:14
Meine erste Tauchsafari auf der M/Y Firebird vom 21. bis 28.09.2017 mit Deep Blue Cruises war ein voller Erfolg. Auch wegen der großartigen Truppe von Tauchern an Bord!

Die M/Y Firebird ist ein sehr schönes Boot, das Essen war fast ausschließlich sehr gut, die Crew sehr aufmerksam und hilfsbereit und Chris als Guide genau richtig! Wir haben viele schöne Tauchplätze erkundet!

Vielen Dank!
+1 Stephan Rohde 2017-09-12 17:30
Safari vom 31.08. - 07.09.2017 MY Firebird, St. John

Es war meine 2. Tour auf der Firebid und sie war wieder einmal klasse. Die Crew war super aufmerksam und hilfsbereit. Die Guides Tom und Chris fügten sich toll in unsere 13. köpfige Gruppe ein. Also wieder eine rund unm gelungene Safari.
+1 Kai Hermanns 2017-09-11 18:34
kidssafari Thunderbird 3.8.-10.8.2017
wow, dass war unsere siebte kidsafari glaube ich und wieder ganz toll; weit runter in den Süden bis Sataya; Delphinschnorch eln satt, schöne entspannte (super geguidete) TG bei Tag und Nacht( ungelogen sieben span. Tänzerinnen in einem Nachttauchgang! )Briefing klasse, Essen super lecker( Mist wieder nicht abgenommen!) die Mannschaft beim Anziehen toll im Helfen, wenn man es will. Ich kann das nur allen tauchenden und schnorchelnden Eltern empfehlen, die Kinder wachsen dann da rein vom Schnorcheln über Schnuppertauche n bis zum Tauchen; und das dann mit dem Tauchlehrer und den Eltern zusammen; das macht dann toll Spaß miteinander. Wir werden nächstes Jahr jedenfalls Wiederholungstä ter und haben schon wieder gebucht!
+2 Achim Oberle 2017-07-21 19:13
WIr sind Wiederholungstä ter und schon mehrfach mit Deep-Blue-Cruises unterwegs gewesen. Auch diese Mal sind wir wieder rundum zufrieden. Es waren super Tauchgänge und das Essen war auch sehr gut. Das Boot war sauber und die Crew sehr nett. Wir fühlen uns jedes Mal sehr wohl und auch immer herzlich willkommen an Bord. Die ganze Organisation hat reibungslos geklappt.
Was wir auch sagen können: Anregungen, die wir bei unseren vorherigen Safaris gemacht haben werden ernst genommen und umgesetzt.
Fazit: Wir können die Safari nur empfehlen und freuen uns auf nächstes Mal.
+4 Hubert 2017-06-24 11:49
15.-22.06.17: Firebird "St.Johns"
... vorab unkomplizierter Service im DBC-Büro, Ina erzählt nicht nur sondern macht es möglich, danke ????.
Die FIREBIRD wurde echt gut "renoviert" + macht einen tollen Eindruck; die Crew nach wie vor: hilfsbereit, freundlich, entgegenkommend + gut eingespielt ( trotz Ramadan ); der Tauchguide Tom, ein echtes Original, flexibel bei der Auswahl der Tauchspots (auch mal nicht so oft angefahrene Riffe) unter Berücksichtigun g unser unterschiedlich en Tauchfähigkeite n + Wind/Welle, auch dafür danke, danke!
... aber unabhängig davon eine recht gemischte Tauchgruppe, welche auch einen unbekannten Dritten offen aufnahmen, jeder hatte etwas zu erzählen, wobei es glücklicherweis e nicht nur um's Tauchen ging; ich danke euch für die echt "Gute Zeit", mit den "Hannoveranern" gerne immer wieder ????????!!!
Ich hoffe, dass die DBC trotz der "schwierigen Zeiten" Ihr Niveau halten kann; ich werde auch weiterhin bei Euch buchen ????????????!
+2 Jürgen Wedlich 2017-06-04 16:10
Auch meinem nun dritte Tauchsafari vom 25.05. bis 01.06.17 mit Deep Blue Cruises hat mich nicht enttäuscht.

Wir waren mit der Thunderbird auf der St. Johns Tour.
Wie gewohnt war das Essen überragend, die Crew aufmerksam und immer hilfsbereit.

Perfekt organisiert wurde jeder Tauchgang zu einem entspannten Erlebnis.
Vielen Dank an dieser Stelle an die beiden Guides Tom und Hassan, welche immer ein waches Auge für Dinge hatten, die wir nie im Leben entdeckt hätten.

Ich freue mich schon auf die nächste Tour im September mit der Firebird, welche bereits gebucht ist :-)

PS: Herzlichen Dank auch an Ina im Office für die, wie immer, reibungslose Abwicklung und Buchung.
0 Petra 2017-06-01 10:05
war auf der Südtour vom 11.5. - 18.5.
Sie Tour war äußerst gelungen, die Tauchplätze gut ausgewählt, das Briefing super und die Crew machte einen perfekten Job.
Das Essen auch bestens!
0 Mario 2017-05-27 18:49
war bereits zum vierten Mal auf Safari mit Deep Blue Cruises.
War wie immer sehr gut organisiert, das Essen super gut und die Crew stets um uns bemüht!
Gratulation!!!
+1 Melanie Storm 2017-04-25 17:21
Hallo,
mit der frisch renovierten Firebird eine Woche Wracksafari zu machen war echt toll. Die Firebird ist ein schönes Schiff mit einem tollen Sonnendeck. Die Sitzsäcke sind ne prima Ergänzung zu den bequemen Sofas. Wir waren nur zu fünft auf dem Schiff und hatten allen Platz der Welt sozusagen.. Die Crew ist sehr gut, Essen lecker und abwechslungsrei ch, Hassan der perfekte Guide und das Schiff sehr sauber gehalten. Das war sicherlich nicht meine letzte Safari. Liebe Grüße an alle
0 Hermann B. 2017-04-13 07:47
Teil 3
Abschließend aber doch noch eine Anregung:
Es wäre schön, wenn die Crew zu Beginn der Safari persönlich vorgestellt würde und in der Messe Bilder mit Namen der einzelnen Crewmitglieder aufgehängt gewesen wären.

Im Namen aller Teilnehmer an dieser Tauchsafari bedanke ich mich bei der gesamten Crew der Thunderbird und bei Hassan für eine gelungene, sichere und für uns alle in Erinnerung bleibende Woche im Roten Meer.

Ein Kritikpunkt bleibt aber:
Ein fast fünfstündiger Flug mit Airberlin ist nicht zu empfehlen. Der Service - welcher Service überhaupt? - hat mittlerweile die Stufe einer Billig-Airline erreicht.
Dabei bestätigt sich wieder einmal die Weisheit, dass man sich auch zu Tode sparen kann.
So hat Airberlin keine Chance zu Überleben.

Hermann Baptist
1. Vorsitzender
0 Hermann B. 2017-04-13 07:47
Teil 2
4. Bei der Abreise zeigte sich die Schiffscompanie Deep Blue Cruisis flexibel bei den Auscheckzeiten und sorgte sogar noch für einen kleinen Mittags-Snack.
5. Auch unsere beiden Schnorchler waren bestens betreut und wurden sogar extra mit dem Zodiack in eine Bucht zu Delphinen gefahren.
6. Negativ mussten wir allerdings feststellen, dass es im Gegensatz zu früheren Safaris deutlich an Fischen mangelte. Dagegen waren die Korallengärten in einem guten Zustand.
0 Hermann B. 2017-04-13 07:45
Der Verein AquaFit war mit 11 Personen vom 9. - 16. März 2017 auf der MY Thunderbird im südlichen Roten Meer zu seiner jährlichen Tauchreise unterwegs.
Dabei wurden wir von der gesamten Crew, allen voran Hassan, dem Tauchguide, super betreut. Die Crew war hilfsbereit und freundlich. Ihr war kein Handgriff zu viel und wenn Hilfe gebraucht wurde, war immer eine helfende Hand zur Stelle.
Folgende Punkte sollten besonders hervorgehoben werden:
1. Die MY Thunderbird war in einem sehr guten optischen und technischen Zustand. Der Service kann für diese Preisklasse als überdurchschnit tlich bezeichnet werden. Der Sicherheitsstan dard war hoch.
2. Die Verpflegung war vom Feinsten: abwechslungsrei ch, qualitativ hochwertig und geschmacklich hervorragend. Es gab tatsächlich nur einmal Hähnchen!
3. Die Briefings von Hassan waren auf den Punkt gebracht und immer mit einem Schuss Humor versehen. Hassan spricht übrigens hervorragend deutsch.
0 eddy57007 2017-01-03 10:58
Ich wünsche dem Deepblue Cruises Team ein erfolgreiches Jahr 2017!
Und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel!
0 Rick Chamberlain 2016-12-27 12:00
Firebird, 18.-25.12.2016 Marinepark, Nord

Wie jedes Mal ein klasse Urlaub. Von der Begrüßung bis zum Schluss sorgenfrei auf dem Schiff verbracht und einfach eine Woche die Seele baumeln lassen.

Danke an die einfache Abwicklung, die unkomplizierte Crew und alle Beteiligten!
Es wird nicht das letzte Mal mit euch gewesen sein!

Liebe Grüße

Rick
0 Franz 2016-12-27 10:40
St. Johns vom 20.-27.10.2016 auf der Thunderbird.
Die mittlerweile 10te Tour mit deepblue-cruises und definitiv noch immer nicht die letzte.
Wie immer war es auf der "neuen" Thunderbird sehr entspannt. Die Crew immer präsent aber nie aufdringlich und das Essen wieder sehr sehr gut. Wir hatten sehr tolle, entspannte Tauchgänge an tollen Tauchplätzen. Von Drop-off bis wunderschönen Korallengärten und die "Höhlen" bei St. Johns Cave oder Shaab Claude war mal wieder alles geboten, was das Rote Meer so einzigartig macht.
Ich freu mich jetzt schon auf die nächste Tour.
Franz
+1 Mark Chamberlain 2016-12-26 18:19
Ägypten 18.8.-25.8.2016
Marine Park Nord


Als Wiederholungstä ter(7. Mal mit der Firebird oder Thunderbird)wol lte ich mich auch zu Wort melden.
Wie jedes Mal war die Woche ein richtiges Highlight. Ich denke heute noch gerne an die Tour zurück.
Die Buchung bei Deepblue Cruises(Ina+Bir git)war ganz schnell und nett erledigt.
An Bord angekommen, übernehmen die Jungs alles für dich, du brauchst nur noch tauchen, essen, schlafen. Erholung pur.
Ich habe im Urlaub noch nie so lecker gegessen(danke Taha).
Brothers und Daedalus heißt natürlich Haie satt.
Das war nicht die letzte Safari mit euch.
Bis dahin nochmals Danke an das ganze Team.
0 Kai Hermanns 2016-12-24 12:12
Im Sommer waren wir (mein Sohn 15 und ich) auf der Firebird anlässlich der etwa 7. kidssafari insgesamt. Das erstemal fuhren wir allerdings auf der firebird (Thunderbird war nicht fertig geworden); Die Verköstigung einmalig (und viel zuviel und viel zu lecker...oh diese Pfunde auf den Hüften konnte ich leider nicht alle wegtauchen). Birgit, Dirk und Hassan als guides und Dompteure der Gäste waren große Klasse. Birgit ist eine echte Bereicherung des teams, kann ich nur betonen. Timm konnte zusammen mit einem Freund den AOWD bei Dirk machen, was sicher für ihn zeitweise nicht so einfach war (ohh,Pubertät!! ), ihm aber souverän gelang, sodass ich jetzt einen bestausgebildet en Buddy habe. Fazit: tolle Safari, tolle Gruppe, klasse guides, super Essen. Rotes Meer wie immer traumhaft schön. Die nächste kidssafari ist bereits gebucht!! Für Eltern, die selber tauchen wollen und mit Ihren Kinder einen schönen Urlaub haben wollen, ob die Kids nun tauchen oder nicht, kann ich das nur empfehlen.
0 Silvia Chamberlain 2016-12-15 18:00
Ägypten 18.8-25.8.2016
Nordmarinepark



Mittlerweile zum siebenten Mal mit Deep Blue Cruises unterwegs begann die Tour, nach dem Check-Dive, an den Brother Inseln. Hier zählten zu den Highlights: Longimanus unter dem Boot, Fuchshai und Grauhai im Blauwasser.
Die nächste Station war Daedalus mit den Hammerhaien. Jeder Tauchgang an der Nordspitze des Riffs wurde von bis zu 22 Haien begleitet. Auch Anemonen-City ist immer wieder schön anzusehen.
Nach Daedalus wurde, nach einem Mehrheitsbeschl uss, nicht Elphinstone, sondern die Riffe von Abu Dabab angefahren. Hier konnten wir alleine für uns die letzten Tauchgänge genießen.
Die Crew war wie immer sehr hilfsbereit, gut gelaunt und aufmerksam. Des Weiteren wurden wir Taucher von Koch Taha, dermaßen verwöhnt, dass manch einer mit mehr Kilos nach Hause reiste als geplant.

Drucken

NEWSLETTER
WETTER HURGHADA
Das sagen unsere Gäste:
Find us on Facebook: