Banner 6

Safaris .... gut zu wissen ...

Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, haben wir im Folgenden die wichtigsten Informationen und Richtlinien über Verhalten und Leben an Bord zusammengestellt.
Bei Fragen und Problemen auf eurer Tauchkreuzfahrt stehen euch unsere Tauchguides und die Schiffsbesatzung mit Rat und Tat zur Seite.

AUSRÜSTUNG FÜR TAUCHER

Vorgeschrieben sind für jeden Taucher neben der herkömmlichen Ausrüstung folgende
Ausrüstungsgegenstände und Papiere:

jeder Taucher taucht mit eigenem Tauchcomputer

pro Taucher eine Sicherheitsboje

Schnorchel

ärztliches Attest nicht älter als 1 Jahr (nach ägyptischem Gesetz)

Logbuch

gültiges Tauchbrevet

Lungenautomat mit alternativer Luftversorgung

bei Nachttauchgängen muss jeder Taucher mindestens eine Lampe mit sich führen

Tauchunfallversicherung (kann auch an Bord abgeschlossen werden!)

Bitte bringt auch unbedingt 2 Kopien eures Reisepasses mit!

Ohne den Nachweis eines gültigen Tauchbrevets behalten wir uns vor, den Gast vom Tauchbetrieb auszuschließen.

BÄDER UND TOILETTEN

Bitte verwendet Seife und Duschmittel sparsam, denn die Abwässer gelangen ungeklärt ins Meer. Achtet bitte der Umwelt zu Liebe bei eurem Einkauf von Drogerieartikeln für den Urlaub auf biologisch abbaubare Produkte. Bitte werft auch Toilettenpapier und andere Hygieneartikel auf keinen Fall in die Toilette, sondern verwendet bitte hierfür die aufgestellten Mülleimer, da es sonst zu Verstopfungen der Toiletten kommen kann. Toilettenpapier oder ähnliches auf dem Riff oder treibend im Wasser stört das Tauchvergnügen. Außerdem ist die Instandsetzung während der Safari meistens nicht möglich oder mit einer starken Schmutz- und Geruchsbelästigung verbunden!

BEITRAG ZUM NATURSCHUTZ

Auszug aus den gesetzlichen Bestimmungen zum Umweltschutz:

Jagen, Fischen, Sammeln oder Abbrechen von Korallen oder Muscheln etc. ist verboten

das Einbringen von Gegenständen aller Art wie z.B. Müll, Öl, Fett etc. ins Meer ist verboten

es besteht ein generelles Ankerverbot in geschützten Gebieten

das Füttern von Fischen und Vögeln ist verboten

das Laufen auf Korallen und Riffen ist verboten

das Tragen von Handschuhen ist für Taucher nur zum Schutz erlaubt

Bei Vergehen sind Geld- und/oder Haftstrafen möglich. Außerdem behalten sich die Behörden vor, dem zuständigen Kapitän und Guide ein zeitlich begrenztes Berufsverbot aufzuerlegen, sowie die Genehmigung für das Schiff für einen bestimmten Zeitraum einzuziehen.

Die maximale Tauchtiefe für Sporttaucher beträgt 40 m! (bei Vorlage des entsprechenden Brevets). Für technisches Tauchen gelten die Richtlinien der CDWS (Chamber of Diving and Watersports, www.cdws.travel/diving/rules-regulations).

BENÖTIGTE DATEN BEI DER BUCHUNG

Für die Genehmigung jeder Tauchsafari benötigen wir von jedem Gast bis spätestens 8 Tage vor Reisebeginn folgende Daten:
Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Reisepassnummer, komplette Flugdaten, Tauchbrevet, Anzahl der Tauchgänge, Monat/Jahr des letzten Tauchgans, evtl. benötigtes Leihequipment bzw. 15L-Tanks, sowie Besonderheiten wie Allergien o.ä.

BEZAHLUNG AN BORD

Alle Preise an Bord sind in Euro ausgewiesen. Fremdwährungen haben an Bord manchmal einen etwas schlechteren Wechselkurs. Wir akzeptieren €, $ und ägyptische Pfund. Die Bezahlung mit Kreditkarte (VISA, MasterCard) ist möglich - hierfür berechnen wir Gebühren in Höhe von 2,5% (dafür muss der zu zahlende Betrag in ägyptische Pfund umgerechnet werden).

BUGBEREICH

Der Bugbereich der Schiffe ist ausschließlich der Crew vorbehalten, die hier ihre Mahlzeiten einnimmt und betet. Wir möchten euch bitten, dies zu respektieren. Außerdem befinden sich dort viele Seile und Anker, die zu Verletzungsgefahren führen können.

CHECK DIVE

Beim ersten Tauchgang wird ein Check durch die Guides durchgeführt. Der Guide wird euch auffordern, den weggeworfenen Regler wieder zu erlangen, die Maske auszublasen und am Ende des Tauchganges die Boje zu setzen.

FASHION

Ihr könnt auf unseren Booten Kapuzen-Jacken (je 35,- Euro), unterschiedliche T-Shirts (je 15,- Euro) und diverse andere Sachen aus unserem Fashion-Angebot kaufen. Die Bezahlung erfolgt an Bord. Auf Wunsch können wir das gewählte Kleidungsstück zusätzlich auch mit euren Namen besticken lassen. Aufpreis hierfür ist pro Stück 5,- Euro. Einfach per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorbestellen, dann erhalten ihr eure persönliche Deep Blue Cruises Fashion bei Safaristart auf dem Schiff. Für Gruppen ab 10 Personen besticken wir die Jacken oder T-Shirts bei Vorbestellung ohne Aufpreis.

GESUNDHEIT

An Bord der Schiffe befinden sich nur in eingeschränktem Umfang Medikamente. Bitte
bringt euch selbst eine kleine Reiseapotheke mit und erkundigt euch, ob diese
Medikamente auch beim Tauchen verträglich sind.

GETRÄNKE

Während der Safari steht euch ständig Tee, Kaffee u. Wasser kostenlos zur Verfügung. Gekühlte Softdrinks, Bier und Wein erhaltet ihr gegen Bezahlung an Bord (Preise hierfür bitte der Getränkepreisliste entnehmen)

Während des Tauchbetriebes ist der Genuss von Alkohol generell verboten!

HANDTÜCHER

Auf den Schiffen stehen jedem Gast jeweils ein großes Bade- und ein normales Handtuch, sowie ein Bademantel zur Verfügung. Die Handtücher werden Mitte der Tour, gegen frische gewechselt.

INTERNETZUGANG

Auf den Schiffen steht WLAN kostenlos zur Verfügung. Das Zustandekommen und die Qualität der Verbindung variiert von Route zu Route und kann von uns nicht garantiert werden. Grundsätzlich steht WLAN nur zur Verfügung, solange wir uns in Reichweite des Mobilfunknetzes befinden und ist nicht zum größeren Datenaustausch gedacht!

KABINEN

Jede Kabine verfügt über Bullaugen, die sich öffnen lassen. Wir empfehlen euch, diese so oft wie möglich zu öffnen, um frische Luft in die Kabine zu lassen. Durch die vorhandene Klimaanlage erfolgt kein Luftaustausch! Bitte vergewissert euch jedoch davon, dass die Bullaugen während der Fahrt geschlossen sind.

KLIMA UND KLEIDUNG

Am Roten Meer herrscht trockenes Wüstenklima. Insbesondere während der Sommermonate erwarten euch tagsüber Temperaturen um die 35°C. Im Winterhalbjahr kühlt es abends empfindlich ab, doch auch während des Tages ist zeitweise ein Windblouson oder ein wärmerer Pullover angebracht. Auf dem Schiff genügt leichte, sommerliche Kleidung und ein warmer Pullover für kühle Abende. Vergessen solltet ihr auf keinen Fall einen Schutz für eure Ohren.

LEIHAUSRÜSTUNG UND ERSATZTEILE

An Bord der Schiffe befindet sich in der Regel keinerlei Leihausrüstung. Wir empfehlen euch, wenn ihr eine Leihausrüstung oder einzelne Ausrüstungsgegenstände benötigt, diese bereits mindestens 14 Tage vorher bei uns schriftlich anzumelden. Die Bezahlung erfolgt vor Ort. Ebenso solltet ihr die wichtigsten Ersatzteile für eure Ausrüstung selbst mitbringen, dazu gehören z. B. Masken- und Flossenband. Bitte denkt auch an Batterien und Ersatzbrenner für eure Lampe.

MARINEPARK

Im Marinepark ist Nachttauchen, Schwimmen und Schnorcheln generell verboten. Das Betreten der Inseln ist nicht gestattet.

NITROX

Auf unseren Schiffen stehen Nitroxmembrananlagen zur Verfügung. Sollte die Nitroxanlage ausfallen und kein Nitrox zur Verfügung gestellt werden können, besteht kein Ansprcuh auf Schadensersatz. Nitrox ist für Taucher mit entsprechendem Brevet kostenfrei.
Solltet ihr auf einem unserer Schiffe Tauchgänge mit einem Rebreather wünschen, bitten wir euch, dies bis 14 Tage vor Safaristart schriftlich bei uns anzumelden. Die Bezahlung erfolgt vor Ort.

Auch Kurse wie Nitrox-, Specialties- oder AOWD-Kurse bitten wir vorab anzumelden, eine Durchführung kann sonst nicht garantiert werden.

RAUCHEN AN BORD

In allen geschlossenen Räumen der Schiffe gilt ein generelles Rauchverbot. Die Schiffe verfügen über Rauchmelder, die auf die geringste Menge Rauch ansprechen und zu eurer Sicherheit angebracht wurden. Bitte verwendet die zur Verfügung gestellten Aschenbecher und werft die "Reste" nicht über Bord.

RETTUNGSEINRICHTUNGEN

Als Rettungseinrichtungen sind Schwimmwesten für alle Gäste und die Crew vorhanden. Auf dem Oberdeck befinden sich zwei selbst aufblasende Rettungsinseln. Ihr findet in allen Kabinen, im Kabinengang, Salon, in der Küche und Maschinenraum Pulverfeuerlöscher für den Notfall. Ferner verfügen die Schiffe über einen Feuerlöschschlauch (Wasser). Ihr werdet nach Ankunft auf den Schiffen in die Lage und Handhabung der Rettungsmittel eingewiesen.

SALON

Bitte tragt im Salon keine nasse Tauch- oder Badebekleidung, da die Sitzpolster aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit schlecht trocknen.

SATELLITENTELEFON

Unsere Schiffe sind jeweils mit einem Satellitentelefon ausgestattet. Im Notfall können wir so jederzeit das Festland kontaktieren. Diese Telefone sind nicht ständig auf Empfang und daher nicht als Gästetelefon für eingehende Anrufe gedacht. Sollten Gäste wichtige Telefonate führen müssen, stellen wir das Satellitentelefon gegen Gebühr selbstverständlich zur Verfügung.

SCHLAFEN AN DECK

Es ist nicht gestattet Bettwäsche, Decken und Matratzen aus den Kabinen mit an Deck zu nehmen. Bitte bringt, falls ihr an Deck schlafen wollt, einen Schlafsack mit und verwendet als Unterlage die Polster vom Sonnendeck.

SCHUHWERK

Das Tragen von Schuhen an Bord ist untersagt. Außerhalb der Kabinen und des Salons sind Badeschlappen oder leichte Segelschuhe gestattet.

SPRACHE

Jede Safari wird von einem deutschsprachigen Guide begleitet. Unsere ägyptischen Guides sprechen Englisch und z.T. Deutsch. Die Crew an Bord spricht Ägyptisch-Arabisch und z.T. ein wenig Englisch.

STROM

Es steht euch 24 Stunden 220 Volt Wechselstrom zur Verfügung. Auf dem Tauchdeck befindet sich eine Ladestation für Lampen und Kameras. Das Laden von jeglichen Ladegeräten in den Kabinen ist strikt verboten – Brandgefahr! 
Achtung: Automatiklader sind zum Einsatz an Bord aufgrund der häufigen Spannungsschwankungen nicht unbedingt geeignet.

TAUCHSAFARISCHIFFÄNDERUNG / MINDESTTEILNEHMERZAHL

Kann das gebuchte Schiff die Tour aus logistischen oder technischen Gründen nicht fahren, werden wir euch über die Änderungen zeitnah informieren.
Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Safaris beträgt in der Regel 8 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Safari 14 Tage vor Reisebeginn abzusagen!

TAUCHUNFALL

Für den Tauchnotfall befinden sich auf den Schiffen zwei 50 Liter Sauerstoffflaschen mit Druckminderer und Maske. Ferner steht ein transportabler Sauerstoffkoffer zur Verfügung. Das Zubehör hierzu befindet sich beim Kapitän oder dem Tauchguide. Verbandskästen und gängige Medikamente befinden sich ebenso an Bord. Der Transport eines verunfallten Tauchers ins nächst gelegene Krankenhaus/Druckkammer kann u.U. bis zu 8 Stunden oder länger dauern. Daher solttet ihr euch immer daran erinnern, keine unnötigen Risiken einzugehen.

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Zur Teilnahme an unseren Tauchsafaris müsst ihr über eine abgeschlossene Tauchausbildung verfügen und mindestens 30 geloggte Tauchgänge nachweisen. Für Fahrten in die Marine Parks (Brothers, Daedalus, Rocky, Zabargad) müssen 50 geloggte Tauchgänge nachgewiesen werden. Der letzte Tauchgang sollte nicht länger als 1 Jahr zurückliegen.
Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ist es unseren Tauchguides freigestellt, den Teilnehmer von bestimmten Tauchgängen oder der ganzen Safari auszuschließen oder die Safari-Route dem Ausbildungs- und Erfahrungsstand der Teilnehmer anzupassen.

TOURENVERLAUF

Am Anreisetag wird ab 15:00 Uhr auf den Schiffen eingecheckt, die Abfahrt aus dem Hafen erfolgt am nächsten Morgen. 6 Tage auf dem Meer mit 2 - 4 Tauchgänge am Tag und 2 Tauchgängen am letzten Tag. Ein Tag vor Abreise Rückkehr in den Hafen vor Einbruch der Dunkelheit.

Unsere Verpflegungsleistung im Rahmen der gebuchten Vollpension beginnt mit Check-in auf dem Boot und endet mit Check-out vom Boot.

Die Durchführung einer Tauchsafari ist auch abhängig von den Wetterbedingungen (Wind, Welle, Strömungen) und örtlichen Bedingungen. Eine Garantie für die Anfahrt bestimmter Tauchplätze kann aus diesem Grund nicht gegeben werden.

Auschecken vom Schiff am Abreisetag 10:00 Uhr morgens nach dem Frühstück. Je nach Transferzeit kann es empfehlenswert sein, den Abreisetag in einem Tageshotel / Pool-Use zu verbringen. Die Kosten hierfür betragen ca. 20,- Euro pro Person und sind im Schiffspreis nicht enthalten!
Wir behalten uns vor, die Gäste in der ersten/letzten Nacht aus organisatorischen oder technischen Gründen, in einem Hotel unterzubringen.

TRANSFER

Eure Reiseleitung - leicht zu erkennen an einem Schild mit Namen eures gebuchten Schiffes - erwartet euch in der Eingangshalle am Flughafen. Dort wird euch das vorab bezahlte Einreisevisum in den Reisepass geklebt und er steht euch mit Rat und Tat zur Seite. Ein zweiter Reiseleiter steht an der Ausgangshalle, ebenfalls mit einem Schild mit dem Namen eures gebuchten Schiffes. Er wird euch zu dem jeweiligen Bus führen. Die Transfers erfolgen als Sammeltransfer!

Der Transfer vom Flughafen Hurghada zur Marina Hurghada und vom Flughafen Marsa Alam zur Marina in Port Ghalib sind im Reisepreis enthalten. Für den Transfer vom Flughafen Hurghada nach Port Ghalib und zurück werden 10,- Euro pro Person und Strecke in rechnung gestellt.

Es kann daher zu Wartezeiten in Hurghada kommen! In diesem Fall könnt ihr bei Ankunft und Abflug in Hurghada euer Gepäck in unserem Office deponieren. Auch hier können wir auf Wunsch und gegen Bezahlung Tageszimmer oder Poolbenutzung arrangieren.
Für Gäste, die eine längere Wartezeiten umgehen möchten, organisieren wir gerne Sondertransfers. Diese Sondertransfers sind vor Safaristart zu reservieren und dann vor Ort zu bezahlen. Kosten wie folgt:

Hurghada nach Port Ghalib 1-8 Personen ca. 70,- Euro
Hurghada nach Port Ghalib 9-16 Personen ca. 90,- Euro

Die Preise für den Transfer sind abhängig vom aktuellen Wechelkurs!

TRINKGELD

Mehr als in manch anderen Ländern wird in Ägypten ein "Bakschisch" erwartet. Um unnötige Diskussionen über die Höhe des Trinkgeldes zu vermeiden, empfehlen wir den Betrag von 50,- Euro pro Woche und Person. Trinkgeld ist selbstverständlich eine freiwillige Gabe, ein Dankeschön für den geleisteten Service an Crew und Guides.

IM FALL DER FÄLLE

Bei Fragen und Problemen auf eurer Tauchkreuzfahrt stehen euch unsere Tauchguides und die Schiffsbesatzung mit Rat und Tat zur Seite.

EURE REISELEITUNG

DEEP BLUE CRUISES Hurghada/Red Sea
Telefon: +20 (0)100 171 2005
             +20 (0)100 171 2004
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken

Newsletter
Das sagen unsere Gäste:
Find us on Facebook: